Sina Holste · Grafik Design & Illustration
Sina Holste · Grafik Design & Illustration
Sina Holste · Grafik Design & Illustration
Sina Holste · Grafik Design & Illustration

Mondschatten und der Weltenbaum

Gestaltung und Kreation eines illustrativen
Buchcovers, Konzeption und Erstellung
eines Buchumschlages für Hardcover und
Paperback sowie eines eBook Covers für das
Buch “Mondschatten und der Weltenbaum”
von der Autorin Corinna Gottsmann

Umsetzung

Im Vordergrund des Covers befindet sich die Protagonistin Mondschatten zusammen mit ihren Freunden vor der Stadtmauer und dem Tor des Ortes, in dem die Geschichte spielt. Sie stehen dicht beieinander und bilden eine Einheit, womit ihre Freundschaft und Verbundenheit verdeutlicht wird. Auch das Falkenmädchen Vata ist ein Teil dieser Einheit, sie hat sich auf Mondschattens Schulter niedergelassen und schaut nach links herüber zu Nachtwind, dem Wolf auf der Rückseite. Die Gesichtsausdrücke der vier Freunde sind entsprechend der Situation, in der sie sich befinden, kämpferisch, leicht angespannt und dabei auch bedächtig und nachdenklich gehalten. Mondschatten hält in ihrer rechten Hand ein kleines Schwert, das die abenteuerliche Stimmung auf dem Cover unterstützt, und sie trägt wieder die Tasche und grüne Hose des Covers vom ersten Band, womit direkt ein Wiedererkennungswert geschaffen wird.

Rechts hinter den Personen befindet sich das imposante goldene Stadttor, das passend zum Ort des Geschehens eine orientalisch anmutende Form aufweist. Der Rahmen des Tores ist mit Ornamenten aus blauen Mosaiken verziert, die sich auch auf der Mauer widerspiegeln und auf dem Cover für einen farbigen Kontrast und Blickfang sorgen. Der Weltenbaum, der in der Geschichte eine wichtige Bedeutung hat, findet sich als hervorgehobenes, symbolisches Element auf dem goldenen Tor wieder. Der rechte Flügel des Tors ist geöffnet und gibt einen ersten Blick auf die Gebäude, Kuppeln und Dächer der dahinterliegenden Stadt frei. Durch das Tor fallen helle Sonnenstrahlen und warmes Licht, das die Atmosphäre der Wüstenlandschaft und der langsam untergehenden Sonne sowie der damit einhergehenden eintretenden Abenddämmerung unterstützt. Das spiegelt sich auch in der Ausgestaltung des Himmels, der in verschiedenen hellgelben und Ocker-Farbtönen bis in eine lilane Farbanmutung verläuft, wider. Die Laternen, die rechts und links vom Tor erleuchtet sind, ergänzen das orientalische Bild und die spätnachmittägige Stimmung des Covers. Links vor der Mauer wächst eine Palme, die auf dem Cover einen schönen grünen Akzent setzt und gleichzeitig das harmonische Bindeelement zwischen Vorderseite, Buchrücken und Rückseite darstellt. Die Blätter der Palme reichen bis auf die Rückseite und bilden eine visuelle Verbindung zwischen der Stadtmauer und der Oase der Rückseite und damit von zwei Szenen in der Geschichte des Buches.

Auf der Rückseite kann der Betrachter dann auch noch einmal landschaftlich in die Atmosphäre und Weite des fernen Ortes eintauchen – wortwörtlich, denn die kühle Oase lädt in der Hitze bestimmt zu einer Erfrischung ein. Das dachte sich wohl auch der Wolf namens Nachtwind und hat es sich direkt in den Dünen vor der Oase gemütlich gemacht. Er ergänzt das Gesamtbild und wird zu einem sympathischen Blickfang im Vordergrund der Rückseite. Von links spendet Nachtwind eine Palme Schatten und umschließt zusammen mit der rechten Palme optisch den Rückseitentext.

Die Colorierung der Illustration ist in warmen Farbabstufungen und dazu passenden farbigen Kontrasten und Akzenten gehalten und vor allem in warmen Wüstentönen gestaltet.
Typografisch habe ich Band II einheitlich zum ersten Band gestaltet, um einen prägnanten Wiedererkennungswert der Reihe zu schaffen. Die Illustration habe ich passend zu den Textelementen konzipiert, sodass Name und Titel sich auf der Vorderseite auf der dunkleren farbigen Kleidung abheben und der Rückseitentext fließend aufgeteilt verläuft.

Über das Buch

»Wenn ein Freund dich bittet, ihm zu helfen, steh ihm bei!«

Es ist ein Jahr vergangen, seit Mondschatten und ihre Gefährten den Untergang der »Alten Ordnung« aufhalten konnten. Die Aufregung über den Sieg hat sich gelegt, und der Alltag bestimmt wieder das Leben der Westländer.

Die Ruhe endet plötzlich, als Amon, Gefährte und Freund Mondschattens, zu ihr kommt und sie um Hilfe bittet. Sein Vater, Anführer der Ostmenschen, liegt im Sterben, und kein Heiler seines Volkes konnte ihm bisher helfen. Außerdem droht der Weltenbaum, heiliges Symbol der »Alten Ordnung«, zu verdorren.

Zusammen mit ihren Freunden begibt sich Mondschatten auf die Reise in Amons Heimat, um ihm zur Seite zu stehen.

Was Mondschatten nicht ahnt: In der Wüste der Ostländer erwartet sie ein Gegner, den eine sehr alte und gefährliche Macht umgibt.

Ein spannendes Fantasy-Abenteuer um Glaube und Hoffnung für alle, die Magie in ihrem Herzen tragen.

Das Buch ist als Paperback, Hardcover und im eBook Format bei Thalia, Heymann, Weltbild, Amazon, Hugendubel und Tredition erhätlich.

Mehr über das Buch »Mondschatten und der Weltenbaum«

Mehr über die Autorin Corinna Gottsmann

»Frau Holste arbeitet genau so, wie sie es verspricht: engagiert, einfühlsam und detailverliebt! Durch ihre Ideen, Umsetzungen und Illustrationen schenkt sie dem Produkt (in meinem Fall ein Buch) eine wunderschöne Verpackung, die sich durch Tiefe bei gleichzeitiger Leichtigkeit auszeichnet. Ich freue mich bereits auf das nächste Projekt! Herzlichen Dank!«
Corinna Gottsmann