Sina Holste · Grafik Design & Illustration
Sina Holste · Grafik Design & Illustration
Sina Holste · Grafik Design & Illustration
Sina Holste · Grafik Design & Illustration
Sina Holste · Grafik Design & Illustration

Abort und das Schwert des Auserwählten

Gestaltung und Kreation eines illustrativen
Buchcovers, Konzeption und Erstellung
eines Buchumschlags für ein Paperback
und eines eBook Covers für das Buch
“Abort und das Schwert des Auserwählten”
von dem Autoren Gernold Wandrei

Umsetzung

Passend zur humorvollen Geschichte des Buches wurde die Stilrichtung bei der Gestaltung und farbenfrohe Kolorierung der Illustration in Richtung Comic gehalten und durch einige lebendige Details ergänzt.
Ebenfalls wurde ein Hauptaugenmerk auf die humoristischen Gesichtsausdrücke der Figuren des Covers gelegt, weshalb ich mich intensiv mit ihrer Mimik befasst und sie im Detail ausgearbeitet habe.
Im Zentrum der Skizze befindet sich der Dieb sowie die Hauptperson der Geschichte namens Abort und reitet im sportlichen Tempo auf seinem Kamel direkt auf den Betrachter des Covers zu. Das rasante Tempo, mit dem Abort unterwegs ist, wird durch die Staubwolken, die die beiden umgeben, veranschaulicht. Auch die Haltung von Abort verdeutlicht die Eile: er ist gerade dabei, das Kamel zur Beschleunigung anzutreiben, um den Abstand zu den Verfolgern, die bedrohlich näher kommen, zu vergrößern. Bei dem Gesichtsausdruck von Abort habe ich mich an den Erläuterungen und Beschreibungen des Buches orientiert, er verzieht auf humorvolle Art das Gesicht und wirkt dabei peinlich berührt, als wäre er gerade ertappt worden. Dabei vermittelt er dem Betrachter den Eindruck, als wüsste er selbst nicht genau, wie er da schon wieder reingeraten ist. Auch den Gesichtsausdruck des gehetzten Kamels habe ich auf humorvolle Weise ausgearbeitet.
Die Verfolger sind Abort bereits dicht auf den Fersen und rufen ihm mit wütenden Gesichtern hinterher. Dabei heben sie bedrohlich die Hände und halten einen Stock oder einen Stein in die Höhe, was die brenzlige Wirkung der Situation, in der sich Abort befindet, unterstützt. Auch die Kamele der Verfolger haben einen passenden, grimmigen Gesichtsausdruck und wären wahrscheinlich auch lieber im Stall geblieben. Zur weiteren räumlichen Strukturierung führt ein Wüstenweg über das Cover bis auf die Rückseite, der sich farblich dezent von der Wüste abhebt. Auf dem Weg habe ich Fußspuren von Aborts Kamel visualisiert, um noch einmal auf die Thematik der Verfolgung einzugehen und den Abstand zwischen ihm und den Verfolgern visuell darzustellen.
Rechts neben den Verfolgern galoppiert ein Schwein, das Bestandteil eines witzigen Gespräches in der Verfolgungsszene im Buch ist, und zusätzlich den humorvollen Stil des Buches hervorhebt und bei dem Betrachter Interesse weckt. Das Schwein ist gerade dabei, auf dem Cover umherzuirren und wirkt sehr verwirrt, diese Wirkung wird ebenfalls durch den desorientierten Gesichtsausdruck des Schweines unterstützt. Das Schwein sorgt auf dem Cover zusätzlich für Dynamik und Lebendigkeit und für ein Schmunzeln auf dem Gesicht des Betrachters – als Vorgeschmack auf die humorvolle Geschichte, die ihn im Inneren erwartet. Zusätzlich setzt es inmitten der Wüstenlandschaft zusammen mit den grünen Pflanzen einen farblichen Akzent.

Das Cover habe ich in drei räumliche Ebenen unterteilt. Vorne rechts im Vordergrund befindet sich eine Agave, eine typische Wüstenpflanze, die auf dem Cover zusammen mit dem Kaktus einen grünen Akzent setzt und die räumliche Wirkung unterstützt. Die Dünen der Wüstenlandschaft im Hintergrund habe ich durch den Aufbau und die Farbgebung mit räumlicher Wirkung gestaltet.

Im Kontrast zu den rasanten Geschehnissen der Vorderseite steht die Echse auf der Rückseite, die sich gerade auf einem Stein ausruht, sonnt und dabei die Szenerie mit gelangweiltem, unbeeindrucktem Gesichtsausdruck beobachtet. Auf der Rückseite sorgt sie zudem für einen lebendigen Blickfang.

Bei der Typografie und dem Satz der textlichen Elemente habe ich eine passende Schrift ausgewählt, die den Comiccharakter der Illustration aufgreift und unterstützt. Zudem wirkt die Schrift handwerklich, weist lebendige Formen auf und fügt sich harmonisch in das Gesamtbild ein. Als weiteren Eyecatcher habe ich passend zum Titel und Inhalt der Geschichte in stilisierter Form ein Schwert visualisiert, das zusätzlich für Spannung im oberen Bereich des Covers sorgt.
Der Name des Autoren findet auf harmonische Weise in einem der Blätter der Agave Platz, wodurch sich der Name dezent einfügt und die Elemente in Form der Illustration und der Schrift direkt miteinander verbunden werden. Für den Namen habe ich eine passende Schreibschrift ausgewählt, die eine weiche Optik aufweist und den handwerklichen Stil der Hauptschrift des Covers aufgreift.

Über das Buch

Abort ist ein junger Dieb und Herumtreiber, der auf seinem Kamel eine Welt aus Tausend und einer Nacht durchstreift. Bei der Flucht durch den Palast des örtlichen Kalifen, die in einer solchen Geschichte natürlich nicht fehlen darf, zieht er durch Zufall ein magisches Schwert aus einem Stein und erfüllt damit eine tausend Jahre alte Prophezeiung. Begleitet von einem halben Dutzend psychopathischer Söldner, an deren Waffen noch das getrocknete Blut ihrer Feinde klebt, zieht er nun in die Welt hinaus, um sich drei Prüfungen zu stellen und damit zu belegen, dass er in der Tat der Auserwählte ist.
Bei Gelingen winkt ihm der nur wenig überraschende Standardpreis, bestehend aus dem halben Königreich und der Hand der Prinzessin.
Zu dumm nur, dass er darauf gar keine Lust hat und die ganze Zeit über nur an Flucht denkt …

Das Buch ist als Taschenbuch sowie Kindle eBook bei Amazon erhältlich.

Mehr über das Buch »Abort und das Schwert des Auserwählten«

»Frau Holste hat auf meine Anfrage bzgl. Buchcover sehr schnell geantwortet und mich gut durch diesen für mich neuen Prozess geführt. Meine Ideen und Vorstellungen hat sie umgesetzt und auch und vor allem eigene Ideen eingebracht, an die ich selbst gar nicht gedacht hätte. Ich kann eine klare Empfehlung aussprechen und werde mein nächstes Cover wieder von Frau Holste erstellen lassen.«
Gernold Wandrei